Trauerdruck

Der Trauerdruck hat eine sehr lange Tradition, die auf das Klosterleben im Mittelalter zurückgeht. Weil Mönche lesen und schreiben konnten, wurde die Nachricht vom Ableben eines Bruders mit einer Fürbitte aufgeschrieben und an andere Klöster gesandt.

Dieses Ritual übertrug sich bald auf die sogenannten Adeligen. Trauermitteilungen hatten etwas mit Ansehen und Würde zu tun. Der Trauerdruck wurde kultiviert.

Daran hat sich bis heute wenig geändert.

Einen angemessen gestalteten Trauerbrief zu versenden ist schon deshalb eine wichtige Angelegenheit, weil diese Briefe in der Regel aufbewahrt werden und damit auch das Gedenken aufrechterhalten.

Ein Trauerbrief muss heute keinen schwarzen Rand mehr haben. Sie haben die Möglichkeit zwischen traditionellen und innovativen Druck-Erzeugnissen zu wählen.

Wir drucken für Sie Trauerbriefe, Danksagungen und Karten innerhalb kürzester Zeit. Die Lieferung kann innerhalb weniger Stunden erfolgen. Damit ist sichergestellt, dass Sie einen Trauerfall in kürzester Zeit mitteilen, damit alle Angehörigen die Möglichkeit erhalten, auf dieses Ereignis reagieren zu können.

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Fast stündlich erreichen uns neue Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Deutschland und weltweit. Es werden immer weitere Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kann es jedoch momentan in einigen Bundesländern zu Einschränkungen wie z. B. der Schließung öffentlicher Trauerhallen kommen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Seien Sie dennoch unbesorgt: Selbstverständlich beraten wir Sie weiterhin gerne zu den Möglichkeiten einer persönlichen und tröstlichen Abschiednahme.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch bundesweit mit vielen Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Harter Bestattungen